Produkt 8 x 4 bis 20 mA in

8 x 4 bis 20 mA in

PROFIBUS-Interface für Zone 1/21
07-7331-2304/0000

Vorteile

  • 8 Kanäle
  • Ex ia/ib
  • 12 bit Auflösung
  • Galvanische Trennung
  • LED Anzeigen
  • Adresse in Gehäusefront einstellbar
Angebot erhalten

Kennzeichnung

Ex II 2(1)G Ex db e [ia Ga] IIC Gb
Ex I M2 Ex db e [ia Ma] I Mb
Ex db e [ia Ga] IIC Gb
Ex db e [ia Ma] I Mb
Class I, Zone 1, IIC
A/Ex d e [ia] IIC Gb

Umgebungstemperatur

-25 °C bis +60 °C bei T4

Prüfbescheinigungen

Beschreibung

Das MODEX 8 x 4 bis 20 mA Modul ermöglicht mit 8 Analogeingängen in Ex i-Ausführung die Versorgung und Messwerterfassung von 8 analogen eigensicheren Zweidraht-Transmittern. Das Eingangssignal wird mit 12 Bit aufgelöst und mit hoher Störfestigkeit übertragen. Das Modul wird über PROFIBUS-DP mit dem Prozessleitsystem verbunden. Für die Adressierung des Moduls stehen Codier-Drehschalter zur Verfügung. Zusätzlich zu den Nutzdaten können noch Diagnosedaten übertragen werden, welche den Zustand der Ausgänge bezüglich Leitungsunterbrechung oder Kurzschluss anzeigen. Am Modul selbst wird dies noch zusätzlich durch LEDs angezeigt.

Technische Daten

Schutzart Modul: IP 66 EN/IEC 60529
Klemmen: IP 20 EN/IEC 60529
Klemmen mit Abdeckung: IP 30 EN/IEC 60529
Aufbau Druckfestes Aufrastgehäuse für TH 35
Abmessungen siehe Datenblatt
Werkstoff hochwertige Thermoplaste
Lagerungstemperatur -40 °C bis +60 °C
Gewicht 2,1 kg
Display/Anzeige LEDs in Gehäusefront
Status Bus: ON, BF, SF
Eingänge: 8 x Doppel LED
LED gelb, Sensor aktiv; LED rot, Bruch/Schluss
Spannung DC 24 V (20 bis 30 V) (Versorgungsspannung)
Ausgangsleistung 7,6 W
Verlustleistung 5,1 W (Modul)

Sonstige

Bedienungsanleitungen/Betriebsanleitung/Leitfäden

Konformitätserklärung

Datenblätter

  • Datenblatt - PROFIBUS-Interface 8 x 4 bis 20 mA in

  • MODEX_07-7331-_170x102x96_mm.stp