Computertechniker, der ein digitales Tablet benutzt, um die Wartung von Großrechnern zu überprüfen

BARTEC EXamine

Das Magazin für effizientere Prozesse in Gefahrenzonen

Top-Storys

Zukunftstrend Wasserstoff – Sicherer Übergang zu neuen Energieressourcen mit BARTEC
BARTEC ist schon jetzt auf den sicheren Einsatz von Wasserstoffanwendungen vorbereitet
Weiterlesen
[Translate to Deutsch:]
Interview mit BARTEC CEO Dr. Martin U. Schefter
Weiterlesen
[Translate to Deutsch:]
Mit digitalen Produktinnovationen die Zukunft von BARTEC gestalten
Weiterlesen

Neueste Artikel

Zukunftstrend Wasserstoff – Sicherer Übergang zu neuen Energieressourcen mit BARTEC

Um unsere Kunden mit technischem Expertenwissen und den richtigen Anwendungen bestmöglich zu begleiten, hat sich BARTEC schon heute für den Wandel im Energiesektor positioniert. Als Begleiter, Impulsgeber und zuverlässiger Partner unterstützt BARTEC seine Kunden bei der sicheren Energieerzeugung, dem Transport und dem Einsatz von Wasserstoff im Industriesektor.

Interview mit BARTEC CEO Dr. Martin U. Schefter

Interview mit Dr. Martin U. Schefter, BARTEC CEO, original veröffentlicht im Easy Engineering Magazin am 20. Februar 2024. Im Interview spricht er über innovative Lösungen und Produkte von BARTEC, das Thema Wasserstoff, aber auch über seine Vision, die Digitalisierung im gefährdeten bereichen mit der angekündigten Markteinführung von BARTEC SP9EX1 Smartphone und BARTEC SC9EX1 Smartscanner im zweiten Quartal 2024 und der Übernahme von Extronics, dem Spezialisten für drahtlose Echtzeit-Ortungssysteme, voranzutreiben.

Funkbasierende Netzwerke in explosiven Bereichen

Funkbasierende Netzwerke sind mit den richtigen Konzepten auch in explosiven Bereichen ohne Bedenken umzusetzen. Durch die Verwendung der in den Firmen zertifizierten Hardware, ist die IT-Security schon umgesetzt worden. Mit den verschiedenen Gehäusekonzepten von BARTEC können verschiedene Hardware problemlos auch in explosiven Bereichen verwendet werden.

So prüfen Sie den Isolationswiderstand Ihrer Anlage („Megger-Test“)

Die Qualität eines Isolationswiderstands kann mit der Zeit aufgrund des Kontakts mit Umwelteinflüssen abnehmen. Temperaturen, Luftfeuchtigkeit, Nässe und Staubpartikel können den Zustand von Kabeln beeinträchtigen und bedeuten eine Beanspruchung in elektrischer wie in mechanischer Hinsicht.